Claus Fesel

Bürgermeister für Oberasbach

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon
  • LinkedIn Social Icon

© 2020 by Claus Fesel

Liebe Wählerinnen und Wähler aus Oberasbach, 

ich bedanke mich für Ihre Stimme und Ihr Vertrauen, das Sie mir mit den 13,56 %  entgegengebracht haben. Das ist für mich als Spätstarter in der Kandidat*innenrunde und in Anbetracht der Ergebnisse der GRÜNEN Bürgermeisterkandat*innen ein respektables Ergebnis.

Noch mehr freue ich mich aber, dass die Stadtratsliste nun mit 17,30 % die zweitstärkste Fraktion im Stadtrat ist - wie im bayerischen Landtag. Ich beglückwünsche Norbert Schikora, Heike Barth, Andreas Fleischmann und Simon Rötsch zur Wahl.

Sie werden sich dafür einsetzen, dass meine und unsere Wahlversprechen

 

  • Demokratie und Transparenz in Oberasbach wieder leben

  • Städtisches Handeln unter Klimavorbehalt

  • Der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und shared spaces für einen gleichberechtigten Auto-, Fußgänger- und Radverkehr

 

umgesetzt werden.

 

Unterstützen Sie die Grünen Stadträte in dem Sie sich als Bürger aktiv einbringen.

 

Denn für mich ist die Kommunalpolitik in unserer Stadt ein Prozess, in dem wir uns gemeinsam darauf verständigen, wie wir unser Zusammenleben organisieren und was dabei am wichtigsten ist. Denn von der Kommunalpolitik, die wir - Bürger, Bürgermeister und Stadtrat - im Rathaus machen, ist Ihre eigenen Lebenswelt unmittelbar berührt. Kommunalpolitik ist demokratische Basispolitik. Heimat wird einem nicht von Amazon ins Haus geliefert. Man muss selber etwas tun; wir können unsere Stadt nicht besser meckern, sondern nur besser machen!

 

Ich danke an dieser Stelle dem wunderbaren Team des Ortsverbandes der GRÜNEN Oberasbach für die Unterstützung & den Teamspirit in diesen 3 Monaten - keep on running

 

Euer und Ihr Claus Fesel

 

PS:

Diese Seite geht zum 15.4 offline - aber folgen Sie gern auf Facebook oder Instagram

Meine drei wichtigsten Anliegen

Klimaneutrales

Oberasbach!

Städtisches Handeln unter Klimavorbehalt! Die Grünen haben 2019 initiiert, dass die Stadt sich zu einer nachhaltigen und ökologischen Beschaffung bekennt und es ein Ziel klimaneutrales Oberasbach gibt. Eine Mehrheit war erst für 2050 zu finden. Nachdem es jetzt in Österreich 2040 werden soll, muss es meines Erachtens auch in Oberasbach ambitionierter gehen. Mein Ziel 2040! Jetzt brauchen wir weitere Maßnahmen im Sektor Verkehr, Stadtbegrünung, Stadtpark und die Förderung von Photovoltaik und Solarthermie. Auch auf und in kommunalen Gebäuden! 

Gemeinsam - Stadtverwaltung, Gewerbetreibende und Bürger - entwickeln wir Ideen für kommunale Projekte zum Klimaausgleich!
 

Neue

Verkehrskonzepte!

Die größte Belastung für die Mitbürgerinnen und Mitbürger scheint mir der Verkehrsstress vor allem an der Hainberg- und Nürnberger Straße, Oberweihersbucher- und Bahnhofsstraße, sowie Bachstraße und die Rothenburger Straße zu sein. Deswegen gebührt dem Thema Verkehr Vorrang! Dazu gehört der Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs - jede Bahn ein Bus - und Maßnahmen die dem Fußgänger- und Radverkehr Vorrang einräumen. Das zahlt auf die Wohn- und Lebensqualität aller ein und und auch auf die Klimaneutralität. Damit gibt es nur Gewinner.

Mehr Demokratie

wagen!

Mir fehlt auch nach 25 Jahren Stadterhebung noch eine klare Identität für unsere Stadt. Und mir fehlt eine Mitmachdemokratie. Eine Bürgerversammlung im Jahr mit und als Frontalunterricht kann das nicht erreichen. Ich will beides verbinden! Mitmachen aller Bürgerinnen und Bürger  und die Arbeit an einer gemeinsamen Identität. Ein Bild und Verständnis von Oberasbach entwickeln, das die Summe seiner Ortsteile und mehr ist.
Ein Mittel dazu ist die Weiterentwicklung der Bürgerversammlungen von reinen Informationsveranstaltungen hin zu dialogorientierten Formaten 4 Mal im Jahr in den Ortsteilen. Transparenz und Offenheit prägen die Kommunikation der Organe der Stadt mit den Bürgerinnen und Bürgern.


 

Claus Fesel

Ihr Bürgermeister für Oberasbach